Montag, 9. September 2013

Klappe, die erste!

Nun, ein eigener Blog. Ich lese viel, Bücher, Zeitungen, mittlerweile auch viel Nachrichten auf dem Handy und eben auch Blogs. Überwiegend zum Thema Stricken, aber auch wenige andere über ganz andere Themen. Warum also nicht auch auf diese Art und Weise am Strickgeschehen Teil nehmen. 
Worum geht es? Naja, Stricken halt. Und ich werde wohl über das ein oder andere Buch berichten. Eventuell... ;-) Vielleicht finden sich mit der Zeit auch andere Themen, zu denen ich unbedingt etwas mitteilen möchte.
Aber zuallererst werde ich mich auf das Sricken beschränken :-)
Es fing vor Jahren an. Genauer am 11.September 2001. Welch historisches Datum. Kaum jemand wird je vergessen, was er oder sie an dem Tag genau gemacht hat. Bei mir war es die freie Zeit zwischen Abi und Studiumbeginn und für mich war es der Tag, an dem ich meine Mama gebeten habe mir das Stricken bei zu bringen.
Ich habe dann viele Jahre mal dies mal jenes gestrickt, aber nicht wirklich viel fertig bekommen. Mit der Entdeckung von Ravelry hat sich eine völlig neue Welt und Vielfalt aufgetan und die "Queue" wächst beständig. Von der Favoritenliste mal ganz zu schweigen...


Momentan in Arbeit:

Ich liebe dieses Muster! Für die kleinen Verkreuzungen brauche ich eine Zopfnadel und es wird manchmal recht fummelig und straff. Die Socken stricken sich aus diesem Grund nicht so fix, aber die erste Socke ist mittlerweile fertig und die zweite ist angeschlagen!



Sehr einfach und sehr fix zu stricken, aber trotzdem keine "Stinos", sondern ein wenig abwechlungsreich. Sofern man bei diesem Muster von abwechslungsreich Stricken reden kann. Auch hier ist die erste Socke angeschlagen und bei der zweiten der Schaft halb fertig.

Dann hab ich zur Zeit einen pullover aus der rebbeca Nr. 40 auf den Nadeln.

Dank Ravelry hat mich nicht nur das Strickvirus voll erwischt, sondern auch noch das Spinnvirus. Seit Frühjahr diesen Jahres wohnt ein Kromski Fantasia Spinnrad bei mir! :-) So richtig viel gesponnen habe ich noch nicht, aber ich hoffe, dass ich demnächst ein paar Bilder zeigen kann.

Anonsten soll es das erstmal gewesen sein. Es sieht hier natürlich noch sehr kahl aus. Da ich aber noch mit Blogspot übe, wird sich das erst mit der Zeit hier ein bißchen wohnlicher gestalten.

Seid also ein bißchen nachsichtig mit mir, wenn hier noch nicht alles so reibungslos läuft. Über Feedback würde ich mich natürlich freuen! :-)

Bis dann :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen